Mein ganz und gar nicht TOLLES Buchjahr 2012

Nun gut, die Tendenz hat sich schon im Jahr 2011 gezeigt, aber dass meine Quote in 2012 so schlecht sein würde, hätte ich nicht gedacht:

Bücherliste 2012

Datum
(Beginn)
Datum
(Ende)
AutorTitelSeitenGelesene
Tage
Seiten
pro Tag
14.12.201126.01.2012John IrvingGarp und wie er die Welt sah6564314,56
26.01.201204.02.2012 Paul AusterIn the Country of Last Things188823,5
04.02.2012*24.02.2012*Petra Durst-BenningMein Findelhund19220*9,6*
25.02.2012*01.03.2012*Sebastian FitzekDas Kind 3895*77,8*
02.03.2012*05.04.2012Volker Klüpfel &
Michael Kobr
Milchgeld. Kluftingers erster Fall.31034*9,12*
05.04.201211.04.2012Georgia ByngMolly Moon364660,67
12.04.201218.04.2012P.J. TracyMemento316652,67
19.04.201204.06.2012Y.C. KuanMein Leben unter zwei Himmeln. Eine Lebensgeschichte zwischen Shanghai und Hamburg7764616,87
04.06.201207.06.2012Håkan NesserKim Novak badete nie im See von Genezareth287395,67
08.06.201212.06.2012Ferdinand von SchirachSchuld200450
12.06.201214.06.2012Ildikó von KürthyMondscheintarif142271
14.06.201219.06.2012Auerbach & KellerUnter allen Beeten ist Ruh375575
19.06.201203.07.2012Michael CrichtonDer 13te Krieger2521418
04.07.201217.07.2012Joanne HarrisFünf Viertel einer Orange4051331,15
14.08.201224.08.2012Volker Klüpfel &
Michael Kobr
Erntedank
3761037,6

Im Jahr 2012 habe ich nur 15 Bücher gelesen. Damit habe ich auch meine Buch-Vorsätze, von denen eigentlich schon im Vorfeld Abstand nehmen wollte *g*, nicht umgesetzt. Nunja, bei so wenigen gelesenen Büchern, verwundert das nicht… Das 16. Buch übrigens, Alan Bradleys – „Flavia de Luce – Mord im Gurkenbeet“, das ich irgendwann im August begonnen habe, liegt immernoch hier rum. Zwar bin ich mittlerweile im letzten Drittel angekommen, aber ich lese nur alle paar Tage mal ein paar Seiten daraus. Ich weiß nicht, ob es am Buch liegt, oder daran, dass ich momentan einfach keine Lust zum Lesen habe. Zumindest nicht auf das Lesen von Büchern… Aktuell lese ich eher Mangas. Naja, immerhin etwas *g*. Hinzu kommt auch noch: weniger Lesezeit bedeutet mehr Strick- und Häkelzeit *g*.

Ich habe das von anderen schon gehört, dass sie eine Zeit lang einfach keine Lust zum Lesen hatte, dass es mich jedoch auch einmal treffen würde, damit hätte ich nicht gerechnet… Nunja, ich mache mir keine Sorgen, auch diese Phase wird wieder vorbei gehen und ich werde sicherlich wieder mehr Bücher lesen.

Da ich momentan so wenig lese, werde ich zwar eine 2013-Liste führen, werde sie aber nicht online stellen (zumindest vorerst nicht, sollte sich irgendwann zeigen, dass ich doch wieder mehr lese, werde ich euch daran Teil haben lassen *g*). Die Seite „Meine Bücherliste 2013“ wird also erst einmal nicht kommen. Ich lasse allerdings meine SUB-Liste online, da werde ich dann einen kurzen Vermerk hinterlassen, wenn ich ein Buch beendet habe und welches ich aktuell gerade lese.

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.