Ein Wärmeteddy ist ein wirklich TOLLES Wichtelgeschenk für etwa 5€!

Bevor ich euch berichte, was mir kürzlich von der Nadel gehüpft ist, möchte ich euch allen ein TOLLES neues Jahr wünschen! Bleibt gesund und kreativ!

Bevor ich mich dem neuen Jahr zuwende, möchte ich euch noch berichten, was mir im vergangenen Jahr noch so von den Nadeln gehüpft ist. Und da möchte ich mit einem weiteren knuffigen Wärme-Teddy beginnen, den ich für das Wichteln bei einer Weihnachtsfeier gehäkelt habe:

Ein Wärme-Teddy in der Hauptfarbe Grün

Wärme-Teddy mit Blitz fotografiert, die Farben werden realitätsgetreu angezeigt, Hauptfarbe: Puppets Lyric 8/8, Farbe 05090 (Apfelgrün),  Zweitfarbe: Schoeller & Stahl
Record 210 Color, Farbe 201 (Pfirsich).

Qualitätskontrolle bei dem Wärme-Teddy

Wärme-Teddy in der Qualitätskontrolle durch den kleinen Mojito

Der Wärme-Teddy kurz vor seiner Abreise

Der Wärme-Teddy kurz vor seiner Abreise

Ich habe lange überlegt, was ich verschenken soll. Meistens wichtelt man ja mit Leuten, die man nicht soooo gut kennt. Vielleicht kennt man einige Vorlieben (ich wusste zum Beispiel, dass mein Wichtelkind die Farben Grün und Türkis mag), das alleine hilft aber nicht unbedingt weiter. Ein vorgegebenes Limit von 5€ (ein durchaus übliches Limit übrigens), die das Geschenk maximal kosten darf, macht die Angelegenheit auch nicht viel leichter. Was also soll man verschenken? Dann ist es mir eingefallen:

Ein Wärme-Teddy ist ein TOLLES Wichtelgeschenk im Wert von etwa 5€!

Natürlich liegen die Materialkosten im ersten Moment oberhalb der Grenze von fünf Euro, denn es müssen zweierlei Farben an Baumwolle und Kirschkerne (oder eine alternative, erwärmbare Füllung) erworben werden.

Kirschkerne kann man problemlos in beliebiger Menge im Internet erwerben (gerade habe ich ein Angebot gesehen: 80 Cent pro Kilogramm). Ich selbst habe damals etwa fünf Kilogramm Kirschkerne erworben. Bisher habe ich nicht nur die gehäkelten Wärme-Teddys damit befüllt, sondern auch kleine Kirschkernkissen und ich habe immernoch eine ansehnliche Menge an Kirschkernen übrig (sehr ergiebig!). Obwohl ich es immer einmal kontrollieren wollte, habe ich es stets vergessen, nachzuwiegen, mit wie vielen Kirschkernen (in Gramm), ich die Teddy befülle (die Menge ist ja auch, abhängig von der Größe des Teddys, unterschiedlich). Sagen wir einfach mal, dass pro Teddy etwa 100 Gramm Kirschkerne benötigt werden. Bei einem Kilopreis von, nehmen wir einmal 1 €, entspricht das dann 10 Cent, die pro Teddy mit Kirschkernen einkalkuliert werden sollten. Da bleibt ausreichend Spielraum für Wolle!

Zu der Baumwolle, konkreter: Topflappengarn, ist zu sagen, dass sie pro Knäuel ab etwa 1,70€ zu haben ist (dann meist einfarbig) und dass man mindestens zwei Knäuel benötigt (nämlich pro Farbe ein Knäuel). Mehrfarbiges Topflappengarn ist in der Regel teurer, als einfarbiges und man kann mit 2,20€ (und aufwärts!) pro Knäuel rechnen. Da man erst 10 Cent für Kirschkerne ausgegeben hat, bleiben noch 4,90€, die für Wolle ausgegeben werden kann. Das reicht aus, um Topflappengarn, gleich ob ein- oder mehrfarbig, zu erwerben. Bedenken sollte man auch noch, dass von einer Farbe nicht so viel benötigt wird, man wird einiges an Wolle übrig haben, dieser Rest kann natürlich für weitere Wärmestofftiere verwendet werden.

Wie ihr sehr, der reine Materialwert eines Wärmeteddys übersteigt das gesetzte Limit von 5€* nicht, was den Wärmeteddy zu einem TOLLEN Wichtelgeschenk macht!

* Achtung: anfallende Kosten, wie etwa Porto für das Versenden der Kirschkerne, die kostenpflichtige Papieranleitung statt der kostenlosen Videoanleitung Teil 1 und Teil 2 oder auch die „Arbeitszeit“ sind nicht eingerechnet, sollten jedoch auch nur anteilig hinzugerechnet werden, da überschüssiges Material (vorallem bei den Kirschkernen) auch für weitere Projekte verwendet werden können.

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

Ein Gedanke zu „Ein Wärmeteddy ist ein wirklich TOLLES Wichtelgeschenk für etwa 5€!

  1. Pingback: Noch ein TOLLER Wärmeteddy und keine TOLLEN News vom Tuch "Vergissmeinnicht"

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.