Ein weiteres TOLLES Wärmestofftier

Eine meiner lieben Freundinnen hatte vor Kurzem Geburtstag. Natürlich kommt unweigerlich die Frage nach einem passenden Geschenk auf. Sicher, wir stehen beide auf „angestaubte“ Filme und Horror-Hörspiele, aber bei ersterem konnte ich mich nicht entscheiden und auch die Horror-Hörspiele fielen in diesem Jahr aus dem Raster, damit hatte ich sie schon im letzten Jahr eingedeckt *g*. Was also nun?

Ich habe euch ja schon das ein oder andere mal darauf hingewiesen, dass ich selbstgemachte Geschenke besonders schön finde. Nicht nur für mich selbst, sondern auch für andere. Was also lag näher, als noch ein TOLLES Wärmestofftier zu häkeln? Zum einen habe ich das lange nicht mehr gemacht, zum anderen kommt jetzt auch die kalte Jahreszeit, da kommt das gehäkelte Wärmestofftier sicherlich wie gerufen. Und außerdem weiß ich auch, dass meine Freundin sich sehr über selbstgemachte Geschenke freut (wir kennen und eben auch schon länger und es ist schon das ein oder andere in ihren Besitz gelangt *g*). Das waren meine Überlegungen.

Also schnell die Wollvorräte kontrollieren, Häkelnadel suchen (ihr wisst ja, ich kann garnicht häkeln und nutze meine Nadeln auch nicht so häufig, als dass ich immer wüsste wo sie wären [ok, sie sind alle in einer Schublade, aber kramen musste ich dennoch *g*]) und ran ans Werk!

Und hier ist er, der neue gehäkelte Wärmeteddy, der dem kleinen Friedrich sehr ähnlich sieht:

Wärmestofftier Teddy Front

Wärmestofftier Teddy Front

Das Bärchen musste allerdings erst einmal kontrolliert werden:

Rachel schau mal - ein TOLLES Wärmestofftier!

Rachel schau mal – ein TOLLES Wärmestofftier!

Na was bist du denn für einer?

Na, was bist du denn für einer?

Das Bärchen hat die Kontrolle überstanden und wartet hier auf seine Abreise:

Das neue TOLLE Wärmestofftier

Das neue TOLLE Wärmestofftier

Da es aber schon sooooo kalt draußen ist, habe ich ihm auch noch einen grünen Schal gehäkelt. Gearbeitet habe ich das Bärchen wieder nach den Anleitungsvideos von eliZZZa (Teil 1 + Teil 2), gehäkelt habe ich mit einer Nadel der Größe 4,0 und verwendet habe ich als Hauptfarbe das Garn Schöller+Stahl “”Record 210 Color”, Farbe 225 (100% Baumwolle).

Meine Freundin hat sich auf jeden Fall sehr über den kleinen Kerl gefreut und das, das finde ich TOLL!

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.