Tolle Socken für den September aus 12 in 2012: Par-5-Socks

Sie sind schon seit dem Wochenende fertig, aber man kennt das ja: die Socken müssen noch gewaschen werden, sie müssen trocknen, wo habe ich meine Kamera?, uff, ich könnte man die Bilder von der Kamera auf den PC laden *g*. Aber nun möchte ich euch meine allerersten Mustersocken zeigen, die ich im Rahmen des Projektes 12 in 2012 gestrickt habe:

Die fertigen Par-5-Socks auf selbstgemachten Sockenbrettern

Die fertigen Par-5-Socks auf selbstgemachten Sockenbrettern

Gestrickt sind die Socken nach der Anleitung für Par-5-Socks von Ingrid Hiddessen aus Regatta Young, Farbe 9230, 75% Schurwolle superwash / 25 Polyamid, LL 210m/50g auf Nadeln der Stärke 3,0. Die Wolle ist sehr ergiebig, mit dem ersten 50-Gramm-Knäuel bin ich beim zweiten Socken soweit gekommen:

Ende des ersten Knäuels (Fersensteg zweiter Socken!) Regatta Young

Ende des ersten Knäuels (Fersensteg zweiter Socken!) Regatta Young

Und hier noch ein paar Detailaufnahmen für euch:

Par-5-Socks-Socken auf selbstgebasteltem Sockenbrett

Par-5-Socks-Socken auf selbstgebasteltem Sockenbrett

Muster der Par-5-Socks im Detail

Muster der Par-5-Socks im Detail

Die ausgearbeitete Ferse eines Par-5-Socks-Socken

Die ausgearbeitete Ferse eines Par-5-Socks-Socken

Als Spitze für die Par-5-Socks habe ich die Bändchenspitze gewählt

Als Spitze für die Par-5-Socks habe ich die Bändchenspitze gewählt

Auch wenn die Socken auf den „Brettern“ riesig aussehen, passen sie mir wunderbar (16 Maschen hatte ich pro Nadel angeschlagen). Das Muster war TOLL zu stricken, allerdings hält das Zopfen schon auf (vor allem, wenn man da -so wie ich *g*- noch nicht so geübt ist). Meine nächsten Mustersocken werden wohl ein Lochmuster haben *g*.

Die Farben kommen leider nicht so gut rüber auf den Bildern… Ich muss mir unbedingt mal eine Tageslichtlampe zulegen *g*. Als ich die Wolle im Laden sah, war ich direkt begeistert. Dann lag die Wolle eine Weile hier und dann gefiel sie mir nun doch nicht mehr so gut. Aber da ich sie für dieses Projekt erworben hatte, habe ich sie auch verwendet. Nun bin ich doch wieder ganz froh darüber, denn verstrickt sieht die Wolle sehr gut aus, ich finde die Socken TOLL (bei der Detailaufnahme des Musters kommen die Farben den Originalfarben wohl am nächsten)!

 

Sockenbretter sind TOLL – daher habe ich mir welche gebastelt *g*

Damit ich euch die Socken zeigen kann, habe ich mir provisorische Sockenbretter gebastelt. Dafür habe ich einfach eine dicke Pappe genommen, habe die Socken breitgezogen, sodass das Muster gut zu sehen war, habe den Umriss aufgemalt und habe dann das „Sockenbrett“ ausgeschnitten. Da die Kanten von Pappe nicht sehr glatt sind, habe ich die Ränder mit Tesefilm umklebt, damit die Fäden der Socken dort nicht hängen bleiben. Bis mir eine alternative Idee zu diesen provisorischen Sockenbrettern einfällt, werden diese wohl halten *g*. Wir ihr gesehen habt, erfüllen diese beiden Pappbretter ihren Zweck sehr gut:

Provisorische selbstgemachte Sockenbretter

Provisorische selbstgemachte Sockenbretter

Andere Artikel, die dich interessieren könnten:

3 Gedanken zu „Tolle Socken für den September aus 12 in 2012: Par-5-Socks

  1. Pingback: Das TOLLE Projekt 2012: Weitere Änderungen

  2. Pingback: So TOLL sehen Anleitungen aus, wenn ich mit der Arbeit fertig bin!

  3. Pingback: Mein TOLLES Handarbeitsjahr 2012

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.